Berufsbildung | Bühler + Scherler AG
beenhere

Folgende Berufe bilden wir aus:

– Automatiker/-in EFZ (in Zusammenarbeit mit der Bühler Gruppe)
– Elektroplaner/-in EFZ
– Gebäudeinformatiker/-in EFZ (Fachrichtung Gebäudeautomation)

Schnupperlehren werden individuell angeboten. Anfragen in Form einer schriftlichen Bewerbung können an die untenstehenden Kontakte gesendet werden.

Berufsbildung_seite
beenhere

Automatiker/-in EFZ

Tätigkeiten:
Beim Automatikmonteur/in (3-jährige-Lehre) liegt der Fokus ganz klar auf dem Steuerungsbau und den Verdrahtungsarbeiten, beim Automatiker/in (4-jährige-Lehre) hingegen geht das weiter in Richtung programmieren, visualisieren, planen und prüfen. Dies sowohl für die Hardware, wie auch für die Software.

Voraussetzungen:
Automatiker/innen haben Freude an Mathematik und Physik. Sie experimentieren gerne und interessieren sich für technische Zusammenhänge, speziell für Elektrotechnik. Dies erfordert abstraktes und logisches Denkvermögen. Automatiker/innen arbeiten gründlich, sorgfältig, exakt und zuverlässig. Die rasanten technologischen Entwicklungen setzten eine hohe Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung voraus.

Kontakt:
Herr Severin Holderegger
Tel. +41 71 313 98 33
Mail:

Elektroplaner_Berufsbildung
beenhere

beenhere

Elektroplaner/-in EFZ

Tätigkeiten:
Elektroplaner/innen sind im Bereich Energieversorgung (Elektrizitätsunternehmungen) oder Hausinstallationstechnik (Elektroinstallationen) tätig. Dementsprechend planen und zeichnen sie entweder Stromversorgungsanlagen für ganze Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete, Transformatorenstationen, öffentliche Beleuchtungsanlagen usw. oder die feinere Stromverteilung in Gebäuden aller Art, z.B. in Wohn- und Geschäftshäusern. Installationspläne zeichnen und Schemazeichnen am CAD.

Voraussetzungen:
Elektroplaner/innen haben Freude an technischen Fächern wie Mathematik, Physik und Chemie. Sie interessieren sich für technische Zusammenhänge, speziell für Elektrotechnik. Dies erfordert abstraktes und logisches Denken. Ausserdem sind räumliches Seh- und Farbunterschiedsvermögen gefordert. Elektroplaner/innen arbeiten gründlich, sorgfältig, exakt und zuverlässig. Die rasanten technologischen Entwicklungen setzen eine hohe Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung voraus.

Kontakt:
Herr Samuel Garcia
Tel. +41 71 313 98 57
Mail:

beenhere

Gebäudeinformatiker/-in EFZ
mit Fachrichtung Gebäudeautomation

Tätigkeiten:
Gebäudeinformatiker/-in EFZ sind für die reibungslose Vernetzung der technischen Infrastruktur in einem intelligenten Gebäude verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass gebäudetechnische Systeme, wie etwa Heizung und Lüftungen oder elektrische Energieverbraucher (Licht, Haushaltsgeräte), über ein funktionierendes Netzwerk intelligent gesteuert werden können.

Voraussetzungen:
Gebäudeinformatiker/-in EFZ interessieren sich für Technik als auch Informatik und wie alles zusammen Funktioniert. Dies erfordert logisches und abstraktes denken um alle Technischen Zusammenhänge zu verstehen. Sie arbeiten oft eigenverantwortlich, sind aber auch Teamfähig. Durch den ständigen Technischen Wandel sollten sie auch immer offen sein neues zu Lernen und sich weiter zu bilden.

Kontakt:
Herr Severin Holderegger
Tel. +41 71 313 98 33
Mail: